Einsätze > Verkehrsunfall Köttmannsdorfer Landesstraße > 
26.6.2019 0:24

Verkehrsunfall Köttmannsdorfer Landesstraße

SMS-Alarmierung für die Feuerwehr St. Egyden am Montag, den 08.Februar 2016 um 18:42 Uhr.

Einsatzmeldung: Verkehrsunfall, Einsatzort St. Egyden, Alarmstufe 1.

Am Montag Abend kam ein Fahrzeug, kommend von Velden, auf der Köttmansdorfer Landesstraße mehrmals von der Fahrbahn ab und beschädigte einige Verkehrsschilder zwischen Selpritsch und St. Egyden. In der Kurve beim Marterl (Abzweigung nach Treffen und Pulpitsch) fuhr das Fahrzeug geradeaus über die 5 m tiefe Böschung und blieb schwer beschädigt im Acker stehen. Der Fahrer wurde erst von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und mit Verletzungen unbestimmten Grades der Rettung übergeben.

Das Wrack wurde mit dem Kranwagen (WLF-K) der Feuerwehr Velden aus dem Acker gehoben, und von einem Landwirt aus St. Egyden abtransportiert.

Die Feuerwehr St. Egyden hat das wenige ausgetretene Öl gebunden und die Unfallstellen gereinigt.

 

Alarmierung FF St. Egyden: 08.02.2016 um 18:42 Uhr

Rückkehr ins Rüsthaus: 08.02.2016 um 20:30 Uhr

Einsatzleitung:

Einsatzleitung: OBI Peter Scharnagl

 

Eingesetzt:

KLF St.Egyden mit 15 Mann

Feuerwehr Velden mit TLFA-3000, TLFA-4000, KRFA, WLF-K und MTF mit 19 Mann

Rettung Velden mit 1 Wagen und 3 Sanitätern, 1 Arzt

Polizei mit 2 Wagen und 4 Beamten